• 600X – der ultimative Erntevorsatz mit extra langer Tischlängenverstellung

600X

600X

Neue Maßstäbe setzt der für verschiedenste Getreidearten und noch so schwierige Einsatzbedingungen entwickelte innovative Erntevorsatz 600X: In weniger als 3 Minuten können Sie ihn werkzeuglos umrüsten und für die nächste Fruchtart startklar machen. Im Rapsdrusch* bürgt der Erntevorsatz dank seiner marktweit längsten Tischlängenverstellung für minimale Verluste unter 1 %. Integrierte Bedienelemente mit automatischen Funktionen machen die Einstellung zum Kinderspiel. Damit ist er der perfekte Erntevorsatz für alle, die auf einen schnellen Wechsel zwischen den Druschfrüchten angewiesen sind.

Hauptmerkmale

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen.

Weniger Ausfallzeiten

Durch die extrem kurze Umrüstzeit von weniger als 5 Minuten können Sie schneller auf wechselnde Bedingungen bei der Ernte verschiedener Feldfrüchte reagieren. Kurz: Ihre Maschine ist stets zum richtigen Zeitpunkt startklar.

Mehr Erntegut im Tank

Mit dem um 800 mm verstellbaren Tisch steigern Sie deutlich Ihre Produktivität: Selbst schwer zu mähendes Lagergetreide meistert der Erntevorsatz 600X – ganz gleich von welcher Seite – mit links, indem Sie während der Ernte bequem die Tischlänge verstellen. Das Ergebnis: eine bessere Aufnahme bei weniger Verstopfungen, da das Erntegut sauber abgeschnitten wird, sowie minimale Verluste da kein Erntegut auf dem Feld verbleibt. Die Gesamtlänge des Tisches von 1.200 mm entspricht der Länge eines Profi-Rapsvorsatzes und garantiert eine verlustfreie Gutzufuhr.

Schneller Umbau in weniger als 3 Minuten

Schneller Umbau in weniger als 3 Minuten

Die Umstellung von Getreide auf Raps ist in kürzester Zeit erledigt, da Sie weder Bänder noch Bleche anbringen müssen. Sie brauchen lediglich die Halmteiler abzubauen und die mechanischen Seitenmesser montieren.

Niedriger Bodendruck

Niedriger Bodendruck

Durch die Verwendung von Verbundwerkstoff wiegt selbst der 12,20 m breite Erntevorsatz nur knapp über 4 Tonnen. Hinzu kommt seine ausgeklügelte Konstruktion, die dem in mehr als 20.000 Stunden ausgiebig getesteten Erntevorsatz eine hohe Stabilität und Lebensdauer sichert.

Das perfekte John Deere Gespann

Das perfekte John Deere Gespann

Mit dem Joystick stellen Sie bequem die für Ihr jeweiliges Erntegut angezeigte, empfohlene Tischlänge ein. Alle Einstellungen für Schnitthöhe, Haspelposition und Tischlänge lassen sich mit den Joystick-Tasten „1-2-3“ speichern und so beliebig wieder aufrufen.

Hervorragende Sicht bei Nacht

Hervorragende Sicht bei Nacht

Die auf Wunsch erhältlichen Scheinwerfer sorgen für beste Sichtverhältnisse, damit Sie auch nach Sonnenuntergang im selben hohen Tempo die Ernte ungehindert fortsetzen.

Integrierter Werkzeugkasten

Durch diesen optionalen Werkzeugkasten zum Mitführen von Messern, Fingern usw. haben Sie bei Schäden durch Steine stets alles Nötige zur Hand.

Leichte Seitenmesser für die Rapsernte

Die nur 15 kg schweren Seitenmesser wiegen 1/3 weniger als herkömmliche Rapsmesser. Dank ihres mechanischen Antriebs wird der Erntevorsatz auch nicht durch einen großen Motor belastet. Das Ergebnis: Weniger Komplexität und Gewicht, verbunden mit einem vibrationsarmen Lauf.

Ausgezeichnete Bodenanpassung

Mit seinen nahe der Mähbalken-Messer angebrachten Sensoren für die automatische Erntevorsatzführung (4 bzw. 6 Sensoren ab 10,70 m Erntevorsatzbreite) ermöglicht das 600X bodennahes Ernten selbst unter extrem schwierigen Bedingungen.

Hohe Einzugsleistung

Bei Erntevorsätzen mit einer Breite ab 10,70 m ist die Einzugsschnecke zur Optimierung des Gutflusses bei der Ernte von Hochertragssorten in der Mitte geteilt. Die Schneckenwindungen sind so konzipiert, dass sich kein Erntegut an den Einzugsfingerlagern ansammeln kann.

Optimierter Messerantrieb

Dank Kardanwellen kommt der Messerantrieb ohne Riemen und Ketten aus. Dadurch unterliegt dem Messerantrieb ein sehr geringer Verschleiß sowie minimalem Wartungsaufwand. Der 10,70 m breite Erntevorsatz besitzt einen synchronisierten, doppelten Messerantrieb, der den Verschleiß senkt und dank weniger Verstopfungen konstant hohe Erntegeschwindigkeiten ermöglicht.

* Technische Analyse unterschiedlicher Schneidwerkstypen im Raps- und Getreidedrusch, zur Herleitung einer Verkaufsstrategie, Michel Allmrodt, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Robert Aebi AG

Robert Aebi Landtechnik AG

Riedthofstrasse 100

Ch-8105 Regensdorf

Telefon +41 44 842 50 00

Fax +41 44 842 50 20

info@robert-aebi-landtechnik.ch

www.robert-aebi-landtechnik.ch

www.JohnDeereShop.ch

 

Offene Stellen bei der Robert Aebi AG