• 600 Premium Flow – der vielseitige Getreide-Erntevorsatz in den Breiten 5,10 m bis 10,70 m

600PF

600 Premium Flow

Der 600 Premium Flow Erntevorsatz mit aktivem Transportsystem führt das Material zügig und gleichmäßig mit der Ähre voran den Dreschorganen des Mähdreschers zu, so dass dieser stets an seine Leistungsgrenze gefahren werden kann.

Das Ergebnis sind eine geringere Belastung der Antriebe durch Drehmomentspitzen und somit weniger Verschleiß und höhere Zuverlässigkeit. Welch großen Vorteil der aktive Ernteguttransport bietet, zeigt sich unter harten Bedingungen wie Lagergetreide oder bei der Ernte von Erbsen und Gras, weil nur geschnittenes Material von der Einzugsschnecke erfasst wird.

Selbst bei der Ernte von kurzem Material wie Braugerste wird eine konstant hohe Einzugsleistung erzielt – ob tags oder nachts. Der Abstand zwischen Messer und Einzugsschnecke beträgt 1.000 mm. Und da im Rapsdrusch die Haspel nur minimal zum Einsatz kommt, geht so gut wie kein Erntegut verloren.

Hauptmerkmale

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen.

Schneller Wechsel zwischen den Druschfrüchten in 15 Minuten

Schneller Wechsel zwischen den Druschfrüchten in 15 Minuten

Die Umstellung von Getreide auf Raps ist in kürzester Zeit erledigt, da Sie weder Riemen auswechseln noch Bleche einlegen müssen. Sie brauchen lediglich die Halmteiler abzubauen, die mechanischen Seitenmesser einzusetzen und die nötigen Einstellungen für die Rapsernte an Haspel und Einzugsschnecke vorzunehmen.

Patentierte mechanische Seitenmesser

Patentierte mechanische Seitenmesser

Einfach, robust, zuverlässig: Der mechanische Messerantrieb erfordert weder elektrische noch hydraulische Elemente, benötigt keinen schweren Motor und sorgt so für einen vibrationsfreien Lauf und minimale Verluste.

Seltenere und leichtere Wartung

Seltenere und leichtere Wartung

Einzeln klappbare Bandsegmente ermöglichen einen bequemen Zugang zur schnellen Wartung. Dicht abschließende Edelstahl-Abdeckungen verhindern, dass Schmutz oder Steine unter das Förderband gelangen. Staubansammlungen im Innern lassen sich durch große Öffnungen an der Förderband-Unterseite leicht entfernen. Die selbstspannenden Förderbänder garantieren konstante Bestleistung ungeachtet der Erntebedingungen und Temperaturen.

Robert Aebi AG

Robert Aebi Landtechnik AG

Riedthofstrasse 100

Ch-8105 Regensdorf

Telefon +41 44 842 50 00

Fax +41 44 842 50 20

info@robert-aebi-landtechnik.ch

www.robert-aebi-landtechnik.ch

www.JohnDeereShop.ch

 

Offene Stellen bei der Robert Aebi AG