TimberCare

Der John Deere Wartungsvertrag ist ein Servicevertrag, im Rahmen dessen ein professioneller Servicetechniker von John Deere die planmäßigen Wartungsarbeiten rechtzeitig durchführt. Es werden immer originale Ersatzteile verwendet. Eine regelmäßig durchgeführte Wartung garantiert den besten technischen Stand und Auslastungsgrad Ihrer Maschinen. Auch der Wiederverkaufswert einer Maschine erhöht sich durch eine angemessene Wartung. Mithilfe eines Wartungsvertrags können Sie ohne großen Aufwand für Ihre Maschinen sorgen. Die finanzielle Planung wird durch die Gewissheit über die anfallenden Instandhaltungskosten erleichtert. Zum Leistungsumfang eines Wartungsvertrags gehören alle Wartungsarbeiten und Ersatzteile, Schmierstoffe und Filter. Sie können sich auf das Wesentliche konzentrieren.
Auch der TimberLink Maschinenbericht, eine Ölanalyse oder eine befristete Verlängerung der Garantie können in einem Wartungsvertrag enthalten sein.
In den OPTIMUM und PREMIUM Wartungsverträgen für IT4 Maschinen kann das Wartungsintervall von den herkömmlichen 500, 1.000 bzw. 2.000 Betriebsstunden auf jeweils bis 750, 1.500 bzw. 3.000 Stunden verlängert werden. Durch diese Option können Sie eine Ersparnis von bis zu 20 Prozent der Wartungskosten erzielen – dank des geringeren Ölverbrauchs, des Arbeitsaufwands sowie der Transportkosten.